Sonntag, 30. September 1917

     

Deutsche Vaterlandspartei. Wie in vielen anderen deutschen Städten, hat sich auch in Bonn eine Ortsgruppe Bonn-Godesberg der Deutschen Vaterlandspartei unter dem Vorsitz von Geheimrat Berthold Litzmann gebildet. Ein öffentlicher Aufruf zum Beitritt an die Mitbürger aller Stände, Parteien und Bekenntnisse wird in den nächsten Tagen durch die Tagesblätter bekanntgegeben.

(Bonner Zeitung, Rubrik „Aus den Städtischen Nachrichten“)

     

Anzeige im General-Anzeiger vom 30. September 1917Anzeige im General-Anzeiger vom 30. September 1917Hindenburgs 70. Geburtstag. Die Anregung, den 70. Geburtstag unseres Generalfeldmarschalls von Hindenburg durch schlichte vaterländische Feiern würdig zu begehen, hat überall im Deutschen Reiche freudige Zustimmung gefunden. Um so mehr ist es zu begrüßen, daß unsere Vaterländischen Vereinigungen am Dienstag, den 2. Oktober d. J., ebenfalls im Stadttheater abends um 7½ Uhr eine Festfeier mit auserlesener Festfolge veranstalten. Nachmittags um 4¼ Uhr findet an der Arndt-Eiche, an unserem Bonner Kriegsmal, bereits ein Militär-Konzert statt. Alt und jung mögen sich zahlreich einfinden, um dadurch gewissermaßen unsern tapfern Feldgrauen Ehre zu erweisen. Es ist auch an der Arndt-Eiche Gelegenheit gegeben, besondere Hindenburg-Nägel zu nageln. Der Ertrag aus den einzelnen Feiern, also auch aus der Festvorstellung im Stadttheater fließt der „Hindenburg-Gabe“ für Kriegswohlfahrtszwecke zu. Unserm Generalfeldmarschall würde es sicher nicht angenehm sein, wenn ihm zu Ehren rauschende Festlichkeiten veranstaltet würden. Dagegen wird es ihm eine Herzensfreude sein, wenn das Deutsche Volk in schlichten vaterländischen Veranstaltungen seiner und seiner Soldaten am 70. Geburtstag gedenkt.
   Da es gilt, unsern Hindenburg zu ehren, bedarf es wohl nur eines Hinweises, um das Stadttheater bis auf den letzten Platz zu füllen. Der Vorverkauf der Eintrittskarten hat bereits begonnen und findet täglich vormittags von 9 bis 1 und nachmittags von 3½ bis 6½ Uhr an der Theaterkasse, Poststraße 27, statt.

(Bonner General-Anzeiger, Rubrik „Aus Bonn“)

      

Wegen Lichtersparnis werden eine Reihe von Schuhgeschäften vom 1. Oktober ab abends um 6 Uhr schließen. […]

(Deutsche Reichs-Zeitung, Rubrik „Bonner Nachrichten“)